Hausordnung

für das Ferienhaus Alte Marktstraße 4 – Gänsetrappe, 06493 Ballenstedt

 

Liebe Feriengäste,

wir freuen uns, dass Sie sich für die Gänsetrappe entschieden haben und möchten Sie herzlich bei uns begrüßen. Wir wünschen Ihnen schöne Urlaubstage und bitten Sie, diese Hausordnung zu beachten.

Wir haben dieses Einzeldenkmal mit Herzblut vor dem Verfall gerettet und mit Liebe saniert und eingerichtet und hoffen, dass Sie unsere Bemühungen zu schätzen wissen.

Wir möchten Sie bitten dieses über 330 Jahre alte Haus und die über Jahre zusammengetragenen Einrichtungsgegenstände sorgsam zu behandeln.

Wir würden uns wünschen, dass Sie das Haus nach Ablauf der Mietzeit so verlassen, wie Sie es vorgefunden haben.

Sollten Ihnen Unzulänglichkeiten auffallen, bitten wir Sie diese uns umgehend mitzuteilen, so dass wir die Chance haben den Mangel so schnell wie möglich abzustellen.

Telefonnummer:  01717455380
                         03948383577

Da es sich bei diesem Ferienhaus um ein Einzeldenkmal handelt und wir versucht haben die räumlichen Gegebenheiten so authentisch wie möglich zu bewahren, finden Sie hier dem Alter entsprechende typische Baumerkmale vor. Wir weisen hiermit ausdrücklich darauf hin, dass unter anderem niedrige Deckenhöhen und Türstürze und eine steile Treppe mit nicht normgerechten Stufen, um nur einige zu nennen, eine erhöhte Unfallgefahr für Sie darstellen können. Bitte beachten Sie dies und seien Sie vorsichtig. Erklären Sie dies bitte auch Ihren Kindern. Mit der Buchung haben Sie dies zur Kenntnis genommen.

Mit der Buchung des Ferienhauses erkennen Sie diese Hausordnung an und jegliche Schadensersatzansprüche gegenüber dem Vermieter sind hiermit ausgeschlossen.

 

Allgemeines

  • Bei allen Fragen rund um das Haus oder wenn Sie Hilfe brauchen kontaktieren Sie uns bitte unter 039483/83577 oder 01717455380.
  • Das Ferienhaus darf nicht mit mehr oder anderen Personen bewohnt werden, als vertraglich vereinbart wurde.
  • Vorhandene Vorräte dürfen genutzt werden.
  • Sollten sich Fragen zu den Elektrogeräten ergeben, sprechen Sie uns gerne an. Es ist nicht gestattet Geräteeinstellungen oder Programmierungen z.B. Fernsehen oder Heizung zu verändern.

An- und Abreise

  • Die Anreise erfolgt am Anreisetag in der Regel ab 16.00 Uhr.
  • Bitte teilen Sie uns Ihre voraussichtliche Ankunftszeit einige Tage vorher mit. Die Schlüsselübergabe erfolgt nach individueller Absprache.
  • Die Abreise sollte am Abreisetag bis 10.00 Uhr eingeplant werden.

Fahrzeuge

  • Das Abstellen von motorisierten Fahrzeugen darf nur auf den dafür vorgesehenen Stellflächen erfolgen.
  • Fahrzeuge dürfen auf dem Grundstück weder gewaschen werden, noch dürfen Ölwechsel oder Reparaturen durchgeführt werden.
  • Wohnmobile und Wohnwagen dürfen nicht auf dem Grundstück geparkt werden.
  • Soweit dem Gast ein Stellplatz zur Verfügung gestellt wird, kommt dadurch kein Verwahrungsvertrag zustande.
  • Für Fahrzeuge und deren Inhalt haftet der Vermieter nicht.

Haftung

  • Der Vermieter haftet nicht für Wertgegenstände des Gastes/ der Gäste.

Hausrecht

  • Unter bestimmten Umständen (kommt sehr selten vor z.B. unvorhersehbare Reparaturen) kann es notwendig sein, dass der Vermieter die Ferienwohnung ohne Wissen des Gastes betreten muss.

Haustiere

  • Haustiere sind nicht erlaubt.

Kamin

  • Der Kaminofen ist nur von fachkundigen Erwachsenen zu betreiben. Die Oberfläche des Kamins kann sehr heiß werden, bitte benutzen Sie den bereitgelegten Schutzhandschuh. Es dürfen keine ungeeigneten Brennstoffe verwendet werden.
  • Der Kamin ist bei Abreise gesäubert zu hinterlassen.
  • Es darf keine heiße Asche in die Mülltonne eingefüllt werden. Unter dem Vordach steht für diese Zwecke ein Ascheimer bereit.

Kinder

  • Um den Spielbedürfnissen von Kindern angemessen Rechnung zu tragen empfehlen wir den Spielplatz am Anger (ca. 500 Meter zu Fuß)

Kündigung

  • Bei mehrfachem Verstoß gegen die Mietbedingungen kann der Vermieter den Mietvertrag einseitig kündigen und der Gast hat das Ferienhaus sofort zu verlassen. Ein Anspruch auf Rückerstattung besteht in diesem Fall nicht.

Lärm

  • In der näheren Umgebung des Ferienhauses wohnen Menschen, die sich für ein Leben in der ruhigen Ballenstedter Altstadt entschieden haben. Sie nehmen dafür enge Gassen und Kopfsteinpflaster in Kauf. Im Gegenzug genießen sie aber eine sehr ruhige Wohnlage. Wir haben, um Ihnen die Übernachtung im ältesten Bauernhaus von Ballenstedt zu ermöglichen eine Ausnahmegenehmigung vom Landkreis Harz erhalten. Deshalb und im Sinne guter Nachbarschaft, müssen wir darauf bestehen, dass jeder Mieter und jede Mieterin vermeidbaren Lärm im Haus und auf dem Grundstück vermeidet.
  • Besondere Rücksichtnahme ist am Sonntag ganztägig und Wochentags in der Zeit von 13.00 – 15.00 Uhr sowie zwischen 22.00 und 7.00 Uhr geboten (Ruhezeiten der Stadt Ballenstedt).

Möbel

  • Bitte stellen Sie keine Möbel und Gegenstände um.
  • Möbel aus der Inneneinrichtung sollten nicht nach draußen getragen werden.
  • Die Sitzpolster der Außenmöbel bitte über Nacht und bei Regenwetter unter dem Vordach lagern.

Müll

  • Bitte trennen Sie den Müll und entsorgen Sie ihn in den dafür vorgesehenen Behältern.
  • Sondermüll und Sperrgut entsorgen Sie bitte selbständig.
  • In die Spül-, Wasch- und Duschbecken sowie in die Toiletten dürfen keine Abfälle, Essensreste und schädliche Flüssigkeiten entsorgt werden.
  • Bitte keine Binden, Tampons, Slipeinlagen oder der Gleichen über die Toilette entsorgen.

Nebenkosten

  • Wasser, Strom, Heizung und Abfallentsorgung sind, im Mietpreis enthalten. Diese Kosten sind für einen Normalverbrauch berechnet, sollten diese überdurchschnittlich hoch liegen, hält sich der Vermieter eine Nachbelastung vor.

Preisminderung

  • Bei kurzfristigem Ausfall von Einrichtungsgegenständen, der öffentlichen Versorgung oder durch höhere Gewalt besteht kein Anspruch auf Schadensersatz.
  • Mängel sind dem Vermieter sofort mitzuteilen, der Gast gewährt dem Vermieter eine angemessene Frist zur Beseitigung der Mängel. Spätere Reklamationen können nicht anerkannt werden.

Rauchen

  • Im Haus gilt absolutes Rauchverbot, wir bitten Sie dieses aus Brandschutzgründen und aus Rücksicht auf Folgemieter strikt einzuhalten. Die Räumlichkeiten sind mit Rauchmeldern ausgestattet.
  • Es besteht die Möglichkeit auf dem Außengelände zu rauchen. Bitte entsorgen Sie die Reste nicht auf dem Grundstück, sondern im Behälter für die Ofenasche.

Reinigung

  • Das Haus und das Grundstück sind in einem sauberen und reinen Zustand zu erhalten.
  • Für die Reinigung des Ferienhauses während Ihres Aufenthaltes sind Sie selbst verantwortlich. Die dafür notwenigen Geräte stellen wir Ihnen zur Verfügung.
  • Ebenfalls finden Sie eine Erstausstattung an Verbrauchsmaterialien vor, die durch uns nicht ergänzt werden.
  • Am Ende der Mietzeit ist das Haus geräumt und in einem besenreinen Zustand zu verlassen, die Mülleimer sind zu entleeren, anderer Müll wie beispielsweise Altglas sind aus dem Haus zu entfernen, die Spülmaschine und der Kühlschrank sind ausgeräumt zu hinterlassen.
  • Nach Gebrauch bzw. vor Abreise bitte den Grill reinigen. Grillrost säubern und die rückständigen Verbrennungsreste im Ascheimer entsorgen.
  • Sollte durch Nichteinhaltung ein höherer Reinigungsaufwand entstehen, werden wir diese Kosten von der Kaution abziehen.

Schlüssel

  • Der Mieter erhält für die Dauer seiner Mietzeit zwei Haustürschlüssel. Der Mieter haftet für Verlust oder Beschädigung der Schlüssel.
  • Bitte geben Sie die Schlüssel nie aus der Hand.
  • Ein Verlust ist umgehend zu melden. Bei Verlust des Schlüssels ist der Austausch des Schlosses unabdingbar und verursacht Folgekosten von 250 Euro, diese werden von der Kaution abgezogen.

Schuhe

  • Wir bitten Sie, speziell in den nassen Monaten, nicht mit Straßenschuhen im Haus umherzulaufen.

Sorgfaltspflicht

  • Wir bitten unsere Gäste, das Ferienhaus, die Gegenstände im Haus und auf dem Grundstück pfleglich zu behandeln und dafür Sorge zu tragen, dass auch Mitreisende und Angehörige die Mietbedingungen einhalten.
  • Unter Sicherheitsaspekten sind die Haustür und die Fenster bei Abwesenheit verschlossen zu halten.
  • Die Fenster und Türen sind bei Sturm, Regen und Unwetter zu verschließen.
  • Etwaige Schäden am Inventar oder den elektrischen Geräten ist dem Vermieter sofort zu melden.
  • Mit den Ressourcen Wasser und Strom ist schonend umzugehen.
  • Bitte schneiden Sie Wurst, Brot oder Ähnliches immer mit Unterlage.
  • Benutzen Sie für heiße Gefäße wie Töpfe oder Pfannen stets eine Unterlage.
  • Es besteht auf dem Gelände der Gänsetrappe ein Feuerwerksverbot.
  • Bei Belegung des Hauses mit Kindern achten Sie bitte darauf, dass die Kinder nicht an die zur Verfügung gestellten Reinigungsmittel gelangen können und die Dekorationsobjekte im Außenbereich (z.B. landwirtschaftliche Geräte) nicht als Spielgeräte benutzen. Es besteht Verletzungsgefahr. Bitte beachten Sie auch, dass Sie für kleinere Kinder notwenige Sicherheitsvorkehrungen selbst treffen müssen.

Vorzeitige Abreise

  • Bei einer vorzeitigen Abreise wird keine Rückerstattung geleistet.

 

Niemand wird absichtlich Sachen im Haus oder auf dem Grundstück beschädigen. Es kann Ihnen jedoch passieren, dass einmal etwas kaputt geht. Wir bitten Sie, uns den entstanden Schaden schnellstmöglich mitzuteilen. Wir möchten nicht erst nach Ihrer Abreise bzw. wenn neue Mieter eingezogen sind, den Schaden feststellen müssen. Beschädigte Gegenstände sind spätestens mit der Schlüsselabgabe zu melden. Nur so können wir als Vermieter eine gleichbleibende Ausstattung gewährleisten. Der Gast haftet für Beschädigungen in Höhe der Wiederbeschaffungskosten.

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt, viel Spaß und gute Erholung, eben alles, was zu einem guten Urlaub gehört und würden uns freuen, Sie wieder hier in der Gänsetrappe begrüßen zu dürfen.

 

Stand: Mai 2020